Das Risiko von Kostensteigerungen während der Bauphase ist angemessen berücksichtigt

Die Erfahrung aus aktuellen Bauprojekten des Gebäudemanagements der Stadt Paderborn aber auch statistische Auswertungen zeigen, dass in den letzten Jahren eine erhebliche Baukostensteigerung zu verzeichnen war. Eine Änderung dieses Trends lässt sich derzeit nicht absehen.

Gründe für die gestiegenen Preise sind unter anderem die hohe Nachfrage nach Bauleistungen als Folge des Immobilienbooms und dadurch zum Teil Kapazitätsengpässe bei Baufirmen und Handwerkern.

Statistisch sind Baukostensteigerungen von bis zu 4 % pro Jahr als Maximalwert in den letzten Jahren zu verzeichnen. Zum Teil lagen diese auch darunter.

In die Kostenaufstellung für das Stadthaus-Projekt ist vor diesem Hintergrund eine Baukostensteigerung von 5 % für jedes Jahr bis zur geplanten Fertigstellung aufgenommen worden. Damit ist nicht nur die Frage der Baukostensteigerung grundsätzlich berücksichtigt. Es wird auch auf Basis der Erfahrungen der letzten Jahre ein Puffer vorgesehen.