Funktionale Herleitung

Das Entwurfskonzept folgt der Leitidee, einen Ort der persönliche Begegnungen der Bürger*innen untereinander aber natürlich auch mit den Vertretern der Verwaltung zu schaffen. Insbesondere der neue Bürgerservice soll in seinen Funktionen einem "Marktplatz" gleichkommen und Begegnungen sowie den Austausch von Informationen in einem angemessen gestalteten Raum befördern.

Der öffentliche Innenraum entwickelt sich für die Bürger*innen über drei offene, terrassenartig angelegte Ebenen mit entsprechenden Raumbezügen und Blickbeziehungen zu den unterschiedlichen Angeboten im gesamten Servicebereich. Dieser Innenraumcharakter folgt den besonderen topographischen Eigenschaften des Außenraumes: Vom Marienplatz und dem neuen Haupteingang beginnend entwickelt er sich abfallend zum Abdinghofplatz und durch die Gutenbergstraße abfallend zum Franz-Stock-Platz.

funktionaleHerleitung.png