Warum werden die vorhandenen Gebäude nicht weiter genutzt?

Das Gebäude Am Abdinghof – ein ehemaliges Sparkassengebäude samt Schalterhalle – wurde bereits in den 1970er Jahren von der Stadt übernommen und umgenutzt - trotz fehlender Barrierefreiheit.
Das Gebäude an der Pontanusstraße – der ehemalige Firmensitz von Nixdorf – wurde in den 1990er Jahren übernommen und umgenutzt – trotz fehlender Barrierefreiheit und einer Vielzahl innenliegender, nicht natürlich belichteter Räume.
Trotz fortwährenden Instandhaltungen der Gebäude ist mittlerweile ein erheblicher Sanierungs- und Modernisierungsstau festzustellen – Teilbereiche mussten aus Brandschutzgründen geschlossen oder mit Nottreppenhäuser ausgestattet werden.
Gutachten haben ergeben, dass eine Sanierung der entsprechenden Gebäudeteile vor dem Hintergrund neuer Anforderungen an Brandschutz, Barrierefreiheit, Sicherheit und Klimatechnik unwirtschaftlich wäre.
Auch ein Umbau mit einer zukunftsorientierten räumlichen Ausstattung wird in diesen Gebäuden als nicht nachhaltig wirtschaftlich erachtet.