Was ist geplant?

Die Stadtverwaltung soll zukünftig an zwei Hauptstandorten untergebracht werden: Im Zentrum der Stadt, „Am Abdinghof 11 / Marienplatz“ und außerhalb des Kernstadtbereichs am „Am Hoppenhof 33“.

Die Gebäude am "Hoppenhof" wurden bereits im Jahr 2016 von der Stadt Paderborn gekauft. Sie sollen künftig neben dem schon seit 2011 schwerpunktmäßig untergebrachten Sozialbereich auch das Technische Dezernat aufnehmen.

Die Gebäude der Stadtverwaltung in der Innenstadt sollen mit den zwei Gebäudeteilen "Am Abdinghof" erhalten und umfassend saniert werden. Diese Gebäudeteile der Stadtverwaltung mit dem Franz-Stock-Platz und dem Gartendenkmal Paderquellgebiet sind ein wesentlicher Teil des Wiederaufbaus der 1950er Jahre.

Die zur Straße „Am Abdinghof“ und hin zum "Marienplatz" befindlichen Teile sollen abgerissen und durch einen funktionalen Neubau mit einer offenen Struktur ersetzt werden. Hier soll ein zentraler, moderner Bürgerservice, ein Begegnungszentrum im Herzen der Stadt, entstehen.

Darüber hinaus sollen die Plätze "Am Abdinghof", "Franz-Stock-Platz" und auch die "Gutenbergstraße" neu gestaltet werden.